Samstag, 13. April, 20.30 Uhr
„Auf in den Kampf, Amore!“
Politik und Liebe

Ein Mann, ein Gedanke, eine Gitarre.
Eine Frau, eine Trommel, eine Wucht.

Das Kabarett-Urgestein Faltsch-Wagoni lässt sich in seinem neuen Programm nicht von tagesaktuellen Aufregern ablenken, sondern widmet sich den wirklich großen Themen: Politik und Liebe. Mit viel Kampfgeist, abenteuerlichen Sprach-Jonglagen, hintergründigem Dialog-Gemetzel und großer Musikalität bieten sie der Dummokratie Paroli. Dabei spielen sie einmal mehr ihre komödiantischen Qualitäten lustvoll aus. Angefeuert von der zugespitzten Stimmung in der Welt und den eigenen Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe setzen sie ein Mut machendes Zeichen, frei nach dem Motto: immer schön rebellisch bleiben, das hält jung!
Die Süddeutsche Zeitung sagt es so: „Neben der ausgeprägten Musikalität ist der Wechsel zwischen Gesellschaftskritik und blühendem Blödsinn eine der großen Stärken von Faltsch Wagoni.“. Dafür wurden sie mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Salzburger Stier und dem Deutschen Kabarettpreis.
www.faltsch-wagoni.de

Abendkasse 16,– / VVK 14,– / ermäßigt 12,–