Sa, 07. September 2019 - 20:00 Uhr

5G – Was kommt da auf uns zu?

Vortrag und anschlieĂźende Diskussion mit dem Elektroingenieur und Baubiologen Dr.-Ing. Martin H. Virnich

Dr.-Ing. Martin H. Virnich

Die einen frohlocken – endlich noch schnelleres Mobilfunk-Netz und zwar überall – die andern sehen ihre Lebensgrundlagen durch Elektrosmog bedroht.
Fernab von Emotionen erklärt der erfahrene Referent Dr. Virnich – der u.a. bereits beim Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB, dem BUND und der österreichischen Ärztekammer Seminare und Vorträge gehalten hat – was es mit dem Thema Elektromagnetische Felder beim Mobilfunk und dem neuen 5G-System auf sich hat. Hier herrscht in der Öffentlichkeit Unsicherheit, was da in den nächsten Jahren auf sie zukommt.

War vor gut 100 Jahren „Elektrifizierung“ das Synonym für Fortschritt, so ist es heute in Politik und Wirtschaft wie ein Mantra die „Digitalisierung“.

Und damit ist längst kein Knäuel aus Kupferleitungen mehr gemeint, sondern schnellste Glasfasertechnik und die nahtlose Einbeziehung von nahezu überall verfügbaren Funksystemen.

Mit der nun bald anstehenden Einführung der 5. Generation (5G) erfährt der Mobilfunk einen Bedeutungswandel: die Trennung zwischen Mobilfunk und Festnetz wird quasi aufgehoben, und es wird nur noch das eine, nahezu allgegenwärtige „Netz“ geben. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – im positiven wie im negativen Sinne – ist nicht mehr Amerika, sondern wird „das Netz“ sein.

Erfahren Sie, was es mit “Small Cells“, “Beamforming“, “Smarten Antennen“ und Mobilfunk über Satelliten auf sich hat.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit Fragen zu stellen.

https://baubiologie-virnich.de

Abendkasse: 5 € / Vorverkauf: 5 €

Für diese Veranstaltung ist keine Kartenreservierung mehr möglich - Reservierungen nur bis 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.